Auf dieser Seite werden die mir bekannten Farbmorphen der Gelbwangenschmuckschildkröte - Trachemys scripta scripta vorgestellt.

Anders als bei der Rotwangenschmuckschildkröte- Trachemys scripta elegans, darf die Gelbwangenschmuckschildkröte - Trachemys scripta scripta in die Europäische Union eingeführt werden. Die Haltung der hier vorgestellten Farbformen ist identisch mit der Haltung der normalgefärbten Gelbwangenschmuckschildkröte.

Pastell- Gelbwangenschmuckschildkröte

Diese Zuchtform ist relativ häufig auf dem Amerikanischen Markt zu finden. Da es wie bei der Rotwangenschmuckschildkröte kaum Liebhaber der "bunten" Schildkröten gibt, wird man nur sehr schwerlich an solche Tiere kommen können. Im Gegensatz zu den normalgefärbten Gelbwangenschmuckschildkröten zeichnen sich - wie auch auf den Bildern zu sehen - die Kontraste schärfer ab. Zudem ist der Gelbanteil weitaus höher.

 

Calico - Gelbwangenschmuckschildkröte

Diese Farbform ist nach einer amerikanischen Geisterstadt benannt worden. Von einer gewöhnlichen Gelbwangenschmuckschildkröte unterscheidet sich eine solche nur anhand des etwas erhöhten Gelbanteils auf dem Panzer. Mit etwas Glück bekommt man so gefärbte Tiere auch über den Zoohandel.

 Ein Herzliches Dank für die zur Verfügungstellung der Bilder geht an Marc Cantos, USA von www.theturtlesource.com.

 

Powered by Website Baker