Kann ich mehrere Schildkröten zusammen halten?

Zu dieser Frage kann der seriöse Schildkrötenhalter eigentlich nur zur Einzelhaltung raten. Alles Schildkrötenarten sind nämlich ausnahmslos Einzelgänger. Zwar ist es temporär durchaus möglich, dass sich die Schildkröten gegenseitig ignorieren und somit nicht behelligen, jedoch gibt es unzählige Beispiele wo dieses friedliche Miteinander nicht geklappt hat und die Tiere Blessuren, kleine Verletzungen oder gar üble Verstümmelungen erleiden mussten bevor endlich durch den Halter reagiert wurde. Leider wird gerade von Züchtern von Landschildkröten gerne zur Massenaufzucht geraten. Klar, man kann dann auch mehrere Tiere auf einmal verkaufen ;-)

Bissverletzungen durch Geschlechtspartner

Männchen und Männchen?

Diese Kombination riecht nach Ärger. Die Männchen stehen unter ständigem Imponierdruck und haben keine Möglichkeit sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen. Das überlegene Tier möchte dies in den Meisten Fällen auch garnicht. Es ist darauf erpicht dem schwächeren klar zu machen, dass es der alleinige Herrscher über das Becken ist. Übrigens muß unterdrücken nicht auch physische Gewalt bedeuten. Oftmals reicht die Anwesenheit des stärkeren Gegners um für so viel Stress zu sorgen, dass die Immunabwehr verrückt spielt und auch das Wachstum ungleichmäßig wird.

 

Weibchengruppen?

Weibchengruppen verstehen sich von allen am ehesten. Allerdings sind nicht alle Weibchen gleich verträglich. Es gibt immer wieder Weibchen die eigentlich nur alleine gehalten werden können, da diese alle anderen Schildkröten- auch egal welchen Geschlechts- wegbeißen. Andere Weibchen ignorieren andere Weibchen und machen überhaupt keine Probleme. Allerdings sollte in jedem Fall überlegt werden ob genug Platz da ist um die Tiere kurzfristig und dauerhaft trennen zu können.

Wunde Kloake durch Penispenetration durch Geschlechtspartner

Gemischtgeschlechtliche Gruppen

Bei dieser Haltung sollte auf jeden Fall ein Weibchenüberhang bestehen. Hält man mehrere Männchen mit einem Weibchen zusammen, kommt das Weibchen aufgrund enormen Paarungsdrucks nie zur Ruhe. Alle Männchen versuchen zu imponieren und letztendlich mit dem Weibchen zu paaren. Teilweise gibt es dabei auch überfallartige Verpaarungen bei denen die Weibchen sehr schwer verletzt werden können.

 

Übrigens:

Schmuck- und Zierschildkröten -Männchen beissen ihrem Geschlechtspartner oftmals in den Hals. Eine Paarung kann durchaus sehr ruppig aussehen. Sollte das Weibchen an der Kloake ein Männchen hinter sich her ziehen, niemals trennen. Es kann zu starken Genitalschäden kommen. Bei immer wieder kehrenden Paarungen sollten die Tiere ebenfalls getrennt werden.

 Schildabbiss durch paarungswilliges Männchen- verheilt

 

Powered by Website Baker